InhaltSortimentÜber unsWissenswert & HilfreichSitemap

Fernsprecher

Fast vergessen scheint die Zeit, da Telefone noch Anschlussleitung besaßen und an einem ihnen zugewiesenen Platz standen. Und so mancher denkt wehmütig daran zurück, wenn sein modernes SMS-fähiges, mit hochauflösendem Farbdisplay ausgestattetes, als Spielkonsole nutzbares mobiles Kommunikationsgerät seinen Dienst versagt, weil der Akku nicht rechtzeitig den Weg zur Ladestation fand oder der langersehnte Anruf mal wieder auf der Mailbox endete, weil der Teenager das Telefon in sein Zimmer verschleppt hat. Vorbei auch die Zeit, in der Telefone noch klingelten.
Sofern Sie zu den Menschen zählen, die ein Gerät suchen, es ausschließlich zum Telefonieren verwenden möchten, nicht 250 verschiedene elektronische Laute zur Wahl wünschen, sich nicht an einem Anschlusskabel stören, dann sind vielleicht die nachfolgenden Angebote interessant für Sie: Telefone, die tatsächlich noch aus Bakelite geformt sind. Die Fa. Friedrich Reiner fertigt diese Fernsprecher in den Originalwerkzeugen, in denen Sie dereinst die W48 für die Deutsche Bundestpost fertigte. Aus uns nicht bekannten Gründen haben die Werkzeuge die Zeiten überdauert und können nun erneut zur Produktion dienen. Technisch ist das Gerät zwar weitgehend identisch, in einigen Punkten jedoch heutigen Erfordernissen angepasst.
Wenn Sie jetzt bereits mit dem Gedanken spielen zukünftig wieder die Wählscheibe zu drehen, dann müssen wir Sie an dieser Stelle allerdings auch noch auf einen Nachteil dieses Fernsprechers hinweisen: Das Gerät ist so gebaut, dass praktisch jedes Bauteil ausgetauscht werden könnte. Sollten Sie also zu jenen Menschen zählen, die den Defekt eines Gerätes gern zum Anlass nehmen, sich ein moderneres Gerät zu beschaffen, weil eine Reparatur sich nicht lohne, so sollten Sie lieber die Finger von diesem Fersprechapparat lassen.